Skip to content
Error: No page
Deacon Keith Fournier Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you. Help Now >

2 Chronik - Kapitel 34

1 Josiah war acht Jahre alt, als er den Thron bestieg, und er regierte 31 Jahre in Jerusalem.

2 Er tat, was dem HERRN gefällt, und folgte dem Beispiel seines Vaters David geben, nicht davon abzuweichen, um nach rechts oder nach links.

3 Im achten Jahr seiner Herrschaft, als er noch ein Knabe war, fing er an, den Gott seines Vaters David zu suchen. Im zwölften Jahr fing er an, Juda und Jerusalem von den Höhen, die heiligen Pfähle und die geschnitzten und gegossenen Bildern zu reinigen.

4 Er beaufsichtigte die Zerschlagung der Altäre des Baal, er brach die Räucheraltäre stand über ihnen, zerschmettert er die heiligen Pfähle und die geschnitzten und gegossenen Bildern und reduziert sie zu Pulver streuen das Pulver auf die Gräber derer, die ihnen geopfert .

5 Er verbrannte die Gebeine ihrer Priester auf ihren Altären und so gereinigt Juda und Jerusalem.

6 In den Städten von Manasse, Ephraim und Simeon, soweit Naftali und runden ihre Freiflächen,

7 zerschlug er die Altäre und heiligen Pfähle, reduziert die geschnitzten Bilder zu Pulver und brach alle Räucheraltäre auf dem gesamten Gebiet von Israel. Dann kehrte er nach Jerusalem zurück.

8 Im achtzehnten Jahr seiner Regierung, nach dem Spülen das Land und die Tempel, beauftragte er Saphans Sohn Azaljas, Maaseja Gouverneur der Stadt und der Herold Joah Sohn Joahas, um den Tempel des HERRN, seines Gottes zu reparieren.

9 Als sie zu dem Hohenpriester Hilkia kamen, übergaben sie das Geld dazu beigetragen, den Tempel Gottes und gesammelt von den levitical Hüter der Schwelle von Manasse und Ephraim, von der ganzen übrigen Israel, von ganz Juda und Benjamin und aus dem Einwohner von Jerusalem.

10 Sie übergab es den Meistern der Arbeiten an dem Tempel des HERRN, und diese gab es den Männern, die auf dem Tempelberg Jahwes zur Reparatur und Wiederherstellung der Tempel ;

11 sie gab es den Handwerkern und Bauherren für den Kauf von Kleidung aus Stein und Holz für Balken, um die Gebäude, die die Könige von Juda gelassen zerfallen war untermauern .

12 Die Männer waren gewissenhaft in ihrer Arbeit, ihre Vorarbeiter waren Jahath und Obadja Leviten stammte aus Merari, Sacharja und Meschullam, stammte aus Kohath, die überwacht. Die Leviten - allesamt erfahrene Instrumentalisten waren -

13 waren verantwortlich für den Trägern und überwacht alle Arbeiter an ihren verschiedenen Arbeitsplätzen, während einige von den Leviten fungierte als Sekretärinnen, Buchhalter und Gatekeeper .

14 Während bringen das Geld dazu beigetragen, den Tempel des HERRN, fand der Priester Hilkia das Buch des Gesetzes des HERRN durch Mose gegeben .

15 Hilkija sagte dann zu den Sekretär Saphan : "Ich habe das Buch des Gesetzes im Tempel des HERRN gefunden. ' Und Hilkia gab das Buch Saphan .

16 Saphans nahm das Buch an den König, die Berichterstattung darüber, um ihn wie folgt : "Deine Knechte haben alles ihnen anvertrauten getan .

17 Sie haben sich das Silber, das im Tempel des HERRN war geschmolzen und haben übergab es dem Vorgesetzten und den Meistern der Werke ."

18 Saphans die Sekretärin teilte der König, "der Priester Hilkija mir hat ein Buch ", und Saphan las Auszüge daraus in Gegenwart des Königs .

19 Hörte die Worte des Gesetzes, riß der König seine Kleider .

20 Und der König gab folgende um Hilkija Ahikam Sohn Saphans, Abdon Sohn Michas, Saphan, dem Sekretär und Asaja des Königs Minister ,

21 " Gehen Sie und beraten Jahwe im Namen von mir und von denen in Israel und Juda über die Worte des Buches, das entdeckt wurde links : für wütend Zorn Jahwes wurde in Strömen auf uns, weil unsere Vorfahren nicht gehorchten dem Wort des HERRN, indem Sie was dieses Buch sagt, dass sie es hätte tun sollen ."

22 Hilkija und denen, die der König bezeichnet hatte ging zu der Prophetin Hulda Frau Sallums, Sohn von Tokhath, Sohn von Hasras, der Hüter der Garderobe, sie wohnte in Jerusalem in der neuen Stadt. Sie sprachen mit ihr über diese ,

23 und sie antwortete: "Jahwe, der Gott Israels, sagt dieser :" Um den Mann, der du mir Antwort gesendet :

24 So spricht der Herr : Ich werde Unglück über diesen Ort bringen und die Menschen, die in ihr leben - all die Flüche, die in dem Buch in der König von Juda, die Gegenwart zu lesen gesetzt .

25 Weil sie mich und räucherte auf andere Götter haben aufgegeben, so dass meine Wut durch ihre jede Aktion zu provozieren, ist mein Zorn über den unten auf dieser Stelle gegossen werden, und nichts kann sie stoppen.

26 Als für den König von Juda, die Sie zu Jahwe wenden gesendet, dann sprich zu ihm : Jahwe, der Gott Israels, sagt dieser : Die Wörter, die Sie gehört haben. . .

27 Aber da dein Herz berührt worden ist, und Sie haben sich vor Gott gedemütigt hörte, was er gegen diesen Ort beschlossen und die Menschen, die in ihr leben, deine Kleider zerrissen haben und vor mir geweint, auch ich habe gehört "- spricht der Herr .

28 "Sehen Sie, wenn ich Sie zu sammeln, um Ihre Vorfahren, werden Sie in dein Grab versammelt werden in Frieden, du wirst nicht leben, um die große Katastrophe zu sehen, dass ich mich auf dem Platz und auf die Menschen, die in ihr leben zu bringen. "" Sie nahmen diese Antwort an den König.

29 Der König hatte dann alle Ältesten von Juda und von Jerusalem rief ,

30 und der König ging hinauf in den Tempel des Herrn, mit all den Männern von Juda und alle Bewohner von Jerusalem, Priester, Leviten und dem ganzen Volk, hoch und niedrig. In ihr Gehör las er den gesamten Inhalt des Buches des Bundes im Tempel Jahwes entdeckt.

31 Der König stand auf dem Podium, verpflichtete sich der Bund vor dem HERRN, dem HERRN zu folgen, seine Gebote, Verordnungen und Gesetze von ganzem Herzen und Seele zu halten und für die Durchführung der Bestimmungen des Bundes wie in diesem Buch geschrieben.

32 Er machte alle Anwesenden in Jerusalem und Benjamin Gelöbnis auf sie. Die Bürger von Jerusalem ergriff Maßnahmen im Einklang mit dem Bund Gottes, den Gott ihrer Väter ,

33 Josiah während all die Greuel in den Gebieten, die zu den Israeliten entfernt und benötigt alle Bewohner Israels zu dienen Jahwe, ihren Gott ; während seiner Lebenszeit sie nicht von der Nachfolge Jahwes, des Gottes ihrer Vorfahren abweichen.

Book of 2 Chronik Kapitel

Mehr Bibel

Online / Mobile Friendly Bible Classes Free for anyone, anywhere

Enroll free Now

Catholic Online Logo

Urheberrecht 2024 Catholic Online. Alle Materialien auf dieser Website enthalten sind, ob schriftlich, akustisches oder visuelles sind das ausschließliche Eigentum der Catholic Online und sind unter US und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt, © Urheberrecht 2024 Catholic Online. Die unerlaubte Verwendung, ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Catholic Online ist strengstens untersagt und verboten.