Skip to content
Error: No page

We ask you, humbly: don't scroll away.

Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you.

Help Now >

1 Samuel - Kapitel 1

1 Es war ein Mann von Ramathaim ein Zuphite aus dem Hochland von Ephraim, der hieß Elkana Sohn Jerohams, Sohn des Elihu, der Sohn des Tohu, Sohn von Zuph, ein Ephraimiter .

2 Er hatte zwei Frauen, eine namens Hannah, die andere Peninnah ; Peninnah hatte Kinder, aber Hanna hatte keine.

3 Jedes Jahr dieser Mann benutzt, um nach oben aus seiner Stadt, um anzubeten und zu opfern, um Zebaoth zu Silo Jahwe. (Die beiden Söhne Elis, Hophni und Pinhas, waren dort als Priester des HERRN. )

4 Eines Tages Elkana opferte. Jetzt hat er verwendet, um Teile zu Peninnah und allen ihren Söhnen und Töchtern geben ;

5 denn obwohl er Hannah mehr liebte, Jahwe hatte sie unfruchtbar zu Hannah, jedoch würde er nur einen Teil geben .

6 Außerdem würde ihre Rivalin sticheln und provozieren sie, weil der HERR gemacht hatte ihrem Schoß unfruchtbar.

7 Und das ging Jahr für Jahr ; jedes Mal gingen hinauf in den Tempel des HERRN sie zur sticheln sie. An diesem Tag weinte sie und würde nichts essen ;

8 so ihrem Mann Elkana sagte: "Hanna, warum weinst du? Warum sind Sie nicht etwas zu essen ? Warum bist du so traurig? Bin ich nicht für Sie mehr als zehn Söhne ? "

9 Als sie fertig gegessen hatten im Zimmer, bekam Hannah auf und stand vor dem HERRN. Eli, der Priester, saß auf seinem Sitz sitzt am Türpfosten des Tempels des HERRN .

10 In der Bitterkeit ihrer Seele betete sie mit vielen Tränen Jahwe ,

11 und sie machte dieses Gelübde, "Jahwe Zebaoth ! Sollten Sie die Demütigung deines Knechtes bemerkt und halten sie im Auge statt Missachtung deinen Knecht, und gib ihr einen Jungen herab, werde ich ihn für sein ganzes Leben dem HERRN und kein Schermesser soll jemals berühren den Kopf. '

12 Während sie auf das Beten zu Jahwe ging, war Eli beobachtete ihren Mund ,

13 Hannah wurde unter ihrem Atem sprechen, ihre Lippen bewegten sich, aber ihre Stimme war nicht zu hören, und Eli dachte, dass sie betrunken war.

14 Eli sagte: "Wie lange werden Sie bleiben betrunken hin? Befreien Sie sich von Ihren Wein ."

15 " Nein, mein Herr, 'Hannah antwortete:" Ich bin eine Frau in großen Schwierigkeiten, ich habe nichts getrunken Wein oder starkes Getränk - ich ausgießen meine Seele vor dem HERRN .

16 Nehmen Sie nicht Ihre Diener für eine wertlose Frau, die ganze Zeit habe ich aus der Tiefe meiner Trauer und mein Groll gesprochen ' .

17 Eli antwortete dann: "Gehet hin in Frieden, und möge der Gott Israels, was Sie von ihm verlangt ."

18 Worauf sie sagte: "Möge dein Knecht Gnade vor deinen Augen finden. ' Damit ging die Frau weg, sie begann zu essen und wurde nicht mehr niedergeschlagen .

19 Sie standen in den frühen Morgenstunden und nach Verehrung Jahwes, dargelegt und ging nach Hause zu Rama. Elkana lag mit seiner Frau Hannah, und der HERR gedachte an sie .

20 Hannah konzipiert und, zu gegebener Zeit, gebar einen Sohn, den nannte sie Samuel, "da", sagte sie, "ich der HERR nach ihm gefragt ."

21 Elkana, ein Mann, ging mit seiner ganzen Familie, um die jährliche Opfer dem HERRN und sein Gelübde zu erfüllen bieten .

22 Doch Hannah nicht gehen, nachdem ihr Mann sagte : "Nicht, bevor das Kind entwöhnt wurde. Dann werde ich ihn bringen und präsentieren ihn vor dem HERRN, und er wird für immer dort bleiben ."

23 Elkana, ihr Mann sagte dann zu ihr, Do ', was du denkst zu passen; warten, bis du ihn entwöhnt haben. Möge Jahwe über das, was er gesagt hat, zu bringen. ' Die Frau blieb zurück und pflegte ihr Kind, bis sie ihn entwöhnt .

24 Als sie ihn entwöhnt hatte, nahm sie ihn mit ihr, sowie eine drei -jährige Stier, ein Efa Mehl und einen Schlauch Wein und nahm ihn in den Tempel des HERRN zu Silo, das Kind war noch sehr jung .

25 Sie opferten den Stier und führte den Knaben zu Eli .

26 Sie sagte: "Wenn du willst, mein Herr ! Wie du lebst, mein Herr, ich bin die Frau, die neben Ihnen stand hier, betete zu Jahwe .

27 Dies ist das Kind, für die ich betete, wurde und der HERR hat mir gewährt, was ich von ihm verlangte .

28 Jetzt mache ich ihn für sein ganzes Leben dem HERRN. Er wird über den HERRN gemacht. ' Dann betete den HERRN dort.

Book of 1 Samuel Kapitel

We ask you, humbly: don't scroll away.

Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you.

Help Now >

Mehr Bibel

Online / Mobile Friendly Bible Classes Free for anyone, anywhere

Enroll free Now
What is Ash Wednesday?

What is Ash Wednesday?

Speakin' with the Deacons
Live Wednesday Feb. 14th @ 10am PDT
Join US LIVE on YouTube

Catholic Online Logo

Urheberrecht 2024 Catholic Online. Alle Materialien auf dieser Website enthalten sind, ob schriftlich, akustisches oder visuelles sind das ausschließliche Eigentum der Catholic Online und sind unter US und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt, © Urheberrecht 2024 Catholic Online. Die unerlaubte Verwendung, ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Catholic Online ist strengstens untersagt und verboten.