Skip to content
Error: No page
Deacon Keith Fournier Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you. Help Now >

2 Chronik - Kapitel 32

1 Nach diesen Aktionen treu, rückte Sanherib, der König von Assyrien und drangen Juda und belagerte die befestigte Städte, in der Absicht, sie zu zerstören.

2 Hiskia, zu realisieren, dass Sanherib Voraus die Vorstufe zu einem Angriff auf Jerusalem war ,

3 konsultiert seine Offiziere und Krieger über Abdichtung das Wasser der Quellen außerhalb der Stadt, und sie unterstützte ihn .

4 So eine große Anzahl von Menschen aus, um alle Federn blockieren und entzieht dem Wasserlauf fließt durch das Land aufgerufen. ' Warum ', sagten sie, "sollten die Könige von Assur finden Sie viel Wasser, wenn sie ankommen ?

5 Schauspiel mit Entschlossenheit, auch er repariert alle beschädigten Teile der Mauer, baute Türme darauf konstruiert eine zweite Wand auf der Außenseite, stärkte die Millo der Stadt Davids und machte Mengen von Raketen und Schilde.

6 Er ernannte Generäle, um die Menschen befehlen, rief sie ihm auf dem Platz durch das Stadttor und sprach wie folgt vor, um sie zu ermutigen ,

7 "Sei stark und mutig, fürchtet euch nicht oder zittern, wenn Sie den König von Assyrien und die ganze Horde bringt er mit ihm, das Gesicht, denn es mehr auf unserer Seite, als auf seine sind .

8 Er hat nur menschliche Stärke, aber wir haben unser Gott Jahwe, uns zu helfen und unsere Kriege ." Die Menschen nahmen am Herzen die Worte Hiskias, des Königs von Juda .

9 Als nächstes schickte Sanherib, der König von Assyrien, der damals belagerten wurde Lachish mit all seinen Kräften, seine Vertreter nach Jerusalem zu Hiskia, dem König von Juda, und ganz Juda in Jerusalem, mit der folgenden Meldung ,

10 ' Sanherib, der König von Assyrien, sagt dieser : "Was gibt Ihnen das Vertrauen, um in der Festung von Jerusalem bleiben ?

11 Ist es nicht Hiskia täuschen Sie, nur zu verurteilen, an Hunger und Durst sterben, wenn er sagt: Jahwe, unser Gott, wird uns von dem König von Assyrien Fängen zu retten?

12 Ist das nicht der Hiskia sehr Mann, der seine Höhen und Altäre unterdrückt hat, und angesichts der damit zu Juda und Jerusalem : Sie müssen vor einem Altar und an diesem Angebot Weihrauch allein anbeten ?

13 Weißt du nicht, was ich und meine Vorfahren haben allen Völkern der anderen Länder getan? Haben die nationalen Göttern dieser Länder hatten den geringsten Erfolg bei der Rettung ihrer Länder aus meiner Kupplungen ?

14 Von all den Göttern dieser Nationen, die meine Vorfahren zu einer Zerstörung, die man in der Lage gewesen, um sein Volk aus meiner Kupplungen sparen hat, für Ihren Gott in der Lage sein, um Sie von meinen Fängen retten gewidmet ?

15 Laßt euch Hiskia nicht irreführen. Lassen Sie ihn nicht täuschen Sie so. Glauben Sie ihm nicht, denn kein Gott aller Heiden und Königreiche hat sein Volk von mir oder von meinen Vorfahren Kupplungen zu speichern. Nie mehr will euer Gott sein können, um Sie von meiner Kupplungen zu retten. "'

16 Und sein Vertreter sagte, sehr viel mehr, verleumden Gott der HERR, und seine Knecht Hiskia .

17 Er schrieb auch einen Brief an Jahwe, der Gott Israels, zu beleidigen, verleumden ihn wie folgt : "So wie die nationalen Götter der anderen Länder nicht retten konnte ihre Völker von meinem Kupplungen, so Hiskias Gott kann nicht sein Volk retten von meiner Kupplungen. '

18 Dann schrie laut in der judäischen Sprache für die Menschen in Jerusalem auf den Wällen zu erschrecken und zu verwirren sie, in der Hoffnung, die Erfassung der Stadt ,

19 verleumden den Gott von Jerusalem, als ob er einer der vom Menschen verursachten Götter der anderen Völker in der Welt waren .

20 Und der König Hiskia und der Prophet Jesaja, der Sohn des Amoz, betete und rief zum Himmel darüber ,

21 und der HERR sandte einen Engel, der jeden Krieger, der Kommandeur und Offizier in der König von Assyrien, das Lager zerstört. Also musste er verschämt zurückziehen, um sein eigenes Land, und als er in den Tempel seines Gottes ging, einige seiner eigenen Söhne dort schlug ihn mit dem Schwert.

22 So HERR Hiskia und die Bewohner von Jerusalem aus den Fängen des Sanherib, der König von Assyrien und alle anderen, und gab ihnen den Frieden auf allen Seiten .

23 Viele Leute dann brachte Geschenke zu Jahwe in Jerusalem und wertvolle Geschenke an Hiskia, der König von Juda, von da an, hielt all die anderen Nationen ihm in hohem Ansehen .

24 Über dann Hiskia krank und war zum Zeitpunkt des Todes. Er betete zu Jahwe, der ihm gehört und gewährte ihm ein Zeichen.

25 Aber Hiskia gab keine Gegenleistung für die Leistung, die er erhalten hatte, wurde er stolz und brachte Vergeltung auf sich selbst und über Juda und Jerusalem.

26 Dann aber tat Hiskia demütigte sich in seinem Stolz, und so haben die Bewohner von Jerusalem, als Folge davon, Jahwes Vergeltung nicht überholen sie während Hiskias Lebensdauer .

27 Hiskia genossen immense Reichtum und Ehre. Er baute sich Schätze von Gold, Silber, Edelsteinen, Gewürzen, Schmuck und jede Art von Objekt wünschenswert ,

28 sowie Lagerhäuser für seine Erträge von Getreide, Wein und Olivenöl, und Stände für alle Arten von Vieh und Stifte für die Herden .

29 Er stellte auch selbst mit Eseln neben seiner immensen Fülle von Herden, denn Gott hatte ihn immens reich.

30 Es war Hiskia, der die oberen Ausgang der Gewässer Gihon gestoppt und leitete sie gerade nach unten auf der Westseite der Stadt David. Hiskia gelang in allem, was er unternahm ,

31 obwohl, wenn die Gesandten wurden ihm von den Herrschern von Babylon geschickt, um über die außergewöhnliche Sache, die stattgefunden in dem Land hatte, verließ ihn Gott allein um ihn zu testen und zu entdecken, was in seinem Herzen lag .

32 Der Rest der Geschichte von Hiskia und seine Taten der treuen Liebe, in der Vision des Propheten Jesaja, der Sohn des Amoz, aufgezeichnet im Buch der Könige von Juda und Israel .

33 Und Hiskia schlief mit seinen Vorfahren und wurde im oberen Teil der Gräber der Söhne David begraben. Alle Juda und die Bewohner von Jerusalem zahlte ihm Ehren an seinem Tod. Sein Sohn Manasse folgte ihm .

Book of 2 Chronik Kapitel

We ask you, humbly: don't scroll away.

Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you.

Help Now >

Mehr Bibel

We ask you, humbly: don't scroll away.

Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you.

Help Now >

Online / Mobile Friendly Bible Classes Free for anyone, anywhere

Enroll free Now

Catholic Online Logo

Urheberrecht 2024 Catholic Online. Alle Materialien auf dieser Website enthalten sind, ob schriftlich, akustisches oder visuelles sind das ausschließliche Eigentum der Catholic Online und sind unter US und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt, © Urheberrecht 2024 Catholic Online. Die unerlaubte Verwendung, ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Catholic Online ist strengstens untersagt und verboten.