Skip to content
Error: No page
Little girl looking Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you. Help Now >

2 Mose - Kapitel 7

1 Jahwe sagte zu Mose : Siehe, ich habe dich wie ein Gott für den Pharao, und dein Bruder Aaron soll dein Prophet sein .

2 Sie müssen sagen, was ich euch gebiete, und dein Bruder Aaron zum Pharao wird wiederholen lassen, dass er die Israeliten sein Land verlassen ist .

3 Aber ich, ich werde machen Pharao hartnäckig und werden viele ein Zeichen und Wunder in Ägypten durchführen .

4 Da Pharao wird nicht auf euch hören, werde ich meine Hand auf Ägypten legen und mit großen Taten des Urteils führen meine Armeen, mein Volk, die Israeliten, aus Ägypten .

5 Und die Ägypter sollen erkennen, daß ich der HERR bin, wenn ich strecke meine Hand gegen die Ägypter und die Israeliten aus ihrem Land ."

6 Mose und Aaron taten genau wie der HERR befohlen hatte .

7 Moses war 80 Jahre alt und Aaron dreiundachtzig, wenn sie zu Pharao sprach.

8 Der HERR sprach zu Mose und Aaron ,

9 "Wenn Pharao zu euch sagt: "Zeigen Sie etwas staunen, "Sie müssen zu Aaron sagen:" Nimm deinen Stab und wirf ihn vor Pharao, und lassen Sie es sich in eine Schlange verwandeln! "'

10 Mose und Aaron gingen zum Pharao und taten, wie der HERR befohlen hatte. Aaron warf seinen Stab vor Pharao und seine Beamten, und es stellte sich in eine Schlange .

11 Dann Pharao seinerseits für die Weisen und Zauberer genannt, und durch ihre Zaubersprüche die ägyptischen Zauberer taten dasselbe.

12 Jeder warf seinen Stab nach unten und diese verwandelte sich in Schlangen. Aber Aarons Stab verschlang ihre.

13 Pharao blieb jedoch hartnäckig und, wie der HERR es vorausgesagt hatte, weigerte sich, zu Mose und Aaron zu hören.

14 Jahwe sagte zu Mose: Pharao ist unnachgiebig. Er weigert sich, das Volk ziehen lassen .

15 Gehe zum Pharao morgen früh, wie er seinen Weg macht, um das Wasser, konfrontieren ihn am Ufer des Flusses und in die Hand nehmen die Mitarbeiter, die sich in eine Schlange verwandelt.

16 Sagen Sie zu ihm: "Herr, der Gott der Hebräer, hat mich zu sagen :. Laß mein Volk gehen und in der Wüste verehren Bis jetzt haben Sie weigerte sich zuzuhören .

17 Dies ist, was der HERR sagt: Sie werden wissen, dass ich der HERR bin durch diese : Mit dem Personal, das in meiner Hand Ich werde das Wasser des Flusses zu schlagen und sie in Blut zu verwandeln .

18 Die Fische im Fluss sterben wird, und der Fluss wird stinken, und die Ägypter nicht in der Lage, den Fluss Wasser zu trinken. "'

19 Da sprach der HERR zu Mose: Sag 'to Aaron : "Nimm deinen Stab und strecke deine Hand aus über die Wasser in Ägypten - über ihre Flüsse und Kanäle, deren Marsch, und alle ihre Stauseen - ., Und sie werden in Blut zu verwandeln Es wird sein Blut in ganz Ägypten, auch in Stöcken und Steinen "

20 Mose und Aaron taten, wie der HERR bestellt. Er hob seinen Stab und schlug das Wasser des Flusses, mit dem Pharao und seine Beamten auf der Suche, und das Wasser in den Fluss in Blut verwandelte .

21 Die Fische im Fluss starb, und der Fluss stank, und die Ägypter nicht mehr trinken das Wasser des Flusses. Während ganz Ägypten gab es Blut.

22 Aber durch ihre Zaubersprüche die ägyptischen Zauberer taten dasselbe ; Pharao blieb hartnäckig und, wie der HERR es vorausgesagt hatte, weigerte sich, zu Mose und Aaron zu hören.

23 Pharao wandte sich ab und ging zurück in seinen Palast, nicht zur Kenntnis nimmt sogar dafür.

24 Und die Ägypter alle gruben Löcher entlang der Flussufer auf der Suche nach Trinkwasser, da sie nicht trinken konnte das Wasser des Flusses .

25 Nachdem Jahwe schlug den Fluss, ging sieben Tage mit .

26 Und der HERR sprach zu Mose : Geh zum Pharao und sage zu ihm: "So spricht der Herr : Lass mein Volk ziehen und mich anbeten .

27 Wenn Sie sie gehen zu lassen verweigern, werde ich dein ganzes Gebiet mit Fröschen schlagen.

28 Der Fluss wird von Fröschen wimmeln, und sie werden ihren Weg in den Palast zu machen, in Ihrem Schlafzimmer, auf dem Bett, in die Häuser Ihrer Beamten und Untertanen, in die Öfen, in Ihre Backschüsseln .

29 Die Frösche tatsächlich auf Sie klettern, auf Ihre Themen und auf alle deine Knechte ." '

Book of 2 Mose Kapitel

Mehr Bibel

Online / Mobile Friendly Bible Classes Free for anyone, anywhere

Enroll free Now

Catholic Online Logo

Urheberrecht 2024 Catholic Online. Alle Materialien auf dieser Website enthalten sind, ob schriftlich, akustisches oder visuelles sind das ausschließliche Eigentum der Catholic Online und sind unter US und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt, © Urheberrecht 2024 Catholic Online. Die unerlaubte Verwendung, ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Catholic Online ist strengstens untersagt und verboten.