Skip to content
Error: No page

1. Timotheus - Kapitel 6

1 All diejenigen, die unter dem Joch der Sklaverei muss uneingeschränkten Respekt für ihre Meister, so dass der Name Gottes und unsere Lehre nicht in Verruf gebracht .

2 Diejenigen, deren Meister sind Gläubige sind sie nicht zu weniger respektieren, weil sie Brüder sind, sondern im Gegenteil, sie sollten sie umso besser zu dienen, da diejenigen, die den Nutzen ihrer Dienstleistungen haben sind Gläubige und Liebe zu Gott. Dies ist, was Sie zu lehren und zu fordern sind .

3 Wer etwas anderes lehrt und nicht auf die gesunde Lehre, dass von unserem Herrn Jesus Christus, die Lehre, die in Übereinstimmung mit wahre Religion ist zu halten,

4 ist stolz und hat kein Verständnis, sondern eine Schwäche für alles in Frage und argumentieren über Worte. Alles, was dabei herauskommen kann, ist Eifersucht, Streit, Missbrauch und Böse Misstrauen ;

5 und endlosen Streitigkeiten von Menschen, die in Geist verdorben sind und beraubt der Wahrheit, und sich vorstellen, dass die Religion ist ein Weg, einen Gewinn zu erzielen .

6 Religion natürlich nicht bringen große Gewinne, aber nur für diejenigen, die mit dem, was sie haben.

7 Wir haben nichts in der Welt, und wir können nichts aus ihm heraus nehmen ;

8 aber solange wir Nahrung und Kleidung haben, werden wir zufrieden sein .

9 Menschen, die lange reich sein, um eine Beute vor Gericht, sie bekommen in allerlei törichte und schädliche Ambitionen, die Menschen stürzen in den Ruin und die Zerstörung gefangen.

10 " Die Liebe zum Geld ist die Wurzel allen Übels ", und es gibt einige, die es verfolgt, wanderten weg sind vom Glauben und so ihre Seelen gegeben beliebige Anzahl von tödlichen Wunden.

11 Aber als jemand, die Gott gewidmet, zu vermeiden, dass alle. Sie müssen darauf abzielen, aufrecht stehen und religiösen, gefüllt mit Glauben und Liebe, Ausdauer und Sanftheit.

12 Kämpfe den guten Kampf des Glaubens und das ewige Leben zu gewinnen, auf die Sie genannt wurden und für die Sie gemacht Ihre edle Bekenntnis vor vielen Zeugen .

13 Jetzt, vor Gott, die Quelle allen Lebens, und vor Jesus Christus, der seine edlen Beruf des Glaubens vor Pontius Pilatus bezeugt, beauftrage ich Sie

14 zu allem, was Sie hätten tun, ohne Fehler oder Ausfälle, bis zur Erscheinung unseres Herrn Jesus Christus ,

15 , die an der zu gegebener Zeit wird von Gott, der selige und einzige Herrscher von allem, der König der Könige und Herr der Herren enthüllt werden ,

16 der allein Unsterblichkeit hat, dessen Haus in unzugänglichen Licht, den kein Mensch gesehen hat oder sehen kann : ihm Ehre und ewige Macht. Amen .

17 Weisen Sie diejenigen, die reich an den Gütern dieser Welt sind, dass sie nicht stolz sein und sollten ihre Hoffnungen nicht auf Geld, das unseriös ist gesetzt, sondern auf Gott, der uns reich alles, was wir für unser Glück benötigen .

18 Sie sind, Gutes zu tun und reich werden an guten Werken, großzügig im Geben und immer bereit zu teilen -

19 dies ist die Art, wie sie ein gutes Kapital für die Zukunft sammeln können, wenn sie das einzige Leben, das ist real besitzen wollen .

20 Mein lieber Timotheus, mit großer Sorgfalt von allem, was dir anvertraut hat. Schalten vom gottlosen philosophischen Diskussionen und den Widersprüchen der "Wissen", das nicht Wissen überhaupt ;

21 Durch die Annahme dieser, haben einige das Ziel des Glaubens verfehlt. Gnade sei mit euch .

Book of 1. Timotheus Kapitel

Mehr Bibel

Deacon Keith Fournier Hi readers, it seems you use Catholic Online a lot; that's great! It's a little awkward to ask, but we need your help. If you have already donated, we sincerely thank you. We're not salespeople, but we depend on donations averaging $14.76 and fewer than 1% of readers give. If you donate just $5.00, the price of your coffee, Catholic Online School could keep thriving. Thank you. Help Now >

Online / Mobile Friendly Bible Classes Free for anyone, anywhere

Enroll free Now

Catholic Online Logo

Urheberrecht 2024 Catholic Online. Alle Materialien auf dieser Website enthalten sind, ob schriftlich, akustisches oder visuelles sind das ausschließliche Eigentum der Catholic Online und sind unter US und internationale Urheberrechtsgesetze geschützt, © Urheberrecht 2024 Catholic Online. Die unerlaubte Verwendung, ohne vorherige schriftliche Zustimmung der Catholic Online ist strengstens untersagt und verboten.